Lade Inhalte...

Wirtschaft

Wie dm sein Verteilzentrum grüner machen will

Von Elisabeth Prechtl  13. September 2021 15:23 Uhr

ENNS. Drogeriemarktkette investiert elf Millionen Euro in Enns - CO2-Ausstoß soll bis 2027 um die Hälfte sinken

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Installation einer neuen Wärmepumpe und einer neuen Lüftungsanlage, die Umrüstung der gesamten Beleuchtung auf LED-Technologie und die Dämmung der Fassade: Das sind drei Projekt, die die Drogeriekette dm in den kommenden Jahren an ihrem Standort in Enns realisieren will.  Das Logistikzentrum soll ökologischer werden, der CO2-Ausstoß soll bis 2027 um die Hälfte sinken, wie Martin Engelmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, heute, Montag, bei einem Pressegespräch sagte: „Mit den