Lade Inhalte...

Wirtschaft

Wie aus einem Todesfall Oberösterreichs größte Pleite wurde

Von Dietmar Mascher  22. September 2022 01:04 Uhr

Wie aus Todesfall Oberösterreichs größte Pleite wurde
Bei den Landesgerichten Linz, Wels, Steyr und Ried wurden heuer bisher 208 Insolvenzverfahren eröffnet.

LINZ. Insolvenzen: Firmenpleiten legen kräftig zu, liegen aber unter dem Vorkrisen-Niveau

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Zahl der Firmeninsolvenzen in Oberösterreich ist in den ersten drei Quartalen um 165 Prozent gestiegen. Das klingt dramatisch, bedeutet aber nur, dass sich die Situation wieder an die Lage vor der Pandemie anpasst. Trotz des deutlichen Anstiegs werden heuer voraussichtlich weniger Firmen Insolvenz anmelden müssen als vor 2019. Das ergibt eine Hochrechnung des Gläubigerschutzverbands KSV1870.