Lade Inhalte...

Wirtschaft

Wer baut das neue Linzer Stadion?

Von Sigrid Brandstätter  17. Juli 2021 00:04 Uhr

Am 10. August soll der Spatenstich auf der Gugl erfolgen. Die großen heimischen Baufirmen wollen beim Projekt nicht dabei sein.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Im Winter wurde das alte Stadion abgerissen. Seitdem klafft eine große Baulücke mitten auf der Linzer Gugl – dort wo bis Herbst 2022 die neue Heimat des Linzer Fußballklubs LASK entstehen soll. Das Projekt hatte sich aufgrund interner Streitigkeiten zwischen LASK-Präsident Siegmund Gruber und seinem damaligen Stellvertreter Manfred Zauner deutlich verzögert. Die ursprünglich geplante Ausschreibung für den Rohbau musste zu Jahresbeginn zurückgezogen werden. Mitte Juni wurde der