Lade Inhalte...

Wirtschaft

Was bewirken 1,4 Milliarden Euro für schnelles Internet?

23. April 2021 00:04 Uhr

Breitband-Ausbau: Internetbranche sieht das eher als "Tropfen auf den heißen Stein" und fordert bessere Rahmenbedingungen.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Bis 2026 will die Bundesregierung 1,4 Milliarden überwiegend neue Mittel für den Ausbau von schnellem Internet zur Verfügung stellen, kündigten am Donnerstag Bundeskanzler Sebastian Kurz und Telekom-Ministerin Elisabeth Köstinger (beide VP) an. Die EU soll dabei mit 891 Millionen Euro aus dem Resilienzfonds den größten Brocken an Fördergeld stemmen.