Lade Inhalte...

Wirtschaft

Warum die Mobilfunkmesse auf der Rasierklinge reitet

02. April 2021 11:32 Uhr

BARCELONA.  Im Juni sollen 50.000 Besucher zur Mobilfunkmesse in Barcelona kommen. Es wäre die erste globale Großveranstaltung seit dem Ausbruch der Pandemie. Doch nun hagelt es Absagen der Aussteller.

  • Lesedauer < 1 Min
Die Absage des Mobile World Congress im Februar des Vorjahres läutete den vorläufigen Stopp der weltweiten Veranstaltungsbranche ein. Damals ließ der Ausbruch der Coronapandemie den Veranstaltern in Barcelona, der GSM Association (GSMA), keine andere Wahl. Heuer soll der nächste Versuch folgen.