Lade Inhalte...

Wirtschaft

Wacker Neuson: Minus bei Umsatz und Gewinn

Von OÖN   21. Januar 2021 00:04 Uhr

MÜNCHEN / HÖRSCHING. Der Umsatz der börsenotierten Wacker-Neuson-Gruppe, deren eine Hälfte in Oberösterreich beheimatet ist, ist im Vorjahr von 1,9 auf 1,61 Milliarden Euro zurückgegangen, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) hat sich von 153 auf circa 73 Millionen Euro halbiert.

Diese vorläufigen Zahlen hat das Unternehmen am Mittwochabend bekannt gegeben. Die endgültigen Zahlen werden im März veröffentlicht.

Während das Minus mit 15 Prozent nicht ganz so schlimm ausfiel, wie die Analysten erwartet hatten, waren sie beim Ergebnis zu optimistisch gewesen.

Beim Baumaschinenkonzern ist Vorstandschef Martin Lehner, wie berichtet, am 31. 12. ausgeschieden, der Finanzvorstand war schon im November zurückgetreten. Beide Funktionen hat nun der bisherige Aufsichtsrat Kurt Helletzgruber übernommen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less