Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

US-Notenbank lässt Leitzins stabil

Von nachrichten.at/apa, 12. Juni 2024, 21:30 Uhr
Die US-Notenbank Fed in Washington Bild: SAUL LOEB (AFP)

WASHINGTON. Die US-Notenbank Fed hat ihre Zinsen erneut nicht verändert.

Der Leitzins verharre in einer Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent, gab die Fed am Mittwoch nach ihrer Zinssitzung in Washington bekannt. Bankvolkswirte hatten diese Entscheidung erwartet.

Auch auf den vorherigen Sitzungen hatte die Fed ihre Zinsen nicht verändert. Zuletzt war die Spanne im vergangenen Juli um 0,25 Prozentpunkte angehoben worden. Im Kampf gegen die Inflation erhöhten die Währungshüter die Zinsen stark, nachdem der Leitzins im März 2022 noch zwischen null und 0,25 Prozent gelegen hatte.

Die Inflationsrate war im Mai auf 3,4 Prozent gesunken. Im Jahr 2022 hatte die Inflationsrate zeitweise noch gut neun Prozent betragen. Die Rate liegt derzeit aber immer noch deutlich über dem von der Fed angestrebten Inflationsziel von zwei Prozent.

mehr aus Wirtschaft

Fensterhersteller IPM Schober: Sanierung fix

"Mit den Händen etwas schaffen, womit der Kunde lange Freude hat"

Die Bundesforste, ihre Seen und Fische in Oberösterreich

Signa doch in Konkurs schicken? Gläubigerschützer sind uneinig

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen