Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Tabak-Vertreter in der Kammer treten aus Protest geschlossen zurück

Von nachrichten.at/apa, 01. Dezember 2022, 16:26 Uhr
Symbolbild Bild: VOLKER WEIHBOLD

WIEN. Die heimischen Trafikanten und Trafikantinnen verlieren ihre Branchenvertretung in der Wirtschaftskammer Österreich.

"Mangels politischer Unterstützung" bei für Trafiken wichtigen Themen wie der Trafikvergabe, der Mindesthandelsspanne und der Weiterentwicklung des Tabakmonopol legen Trafikantenobmann Josef Prirschl sowie die beiden Stellvertreter Otmar Schwarzenbohler und Andreas Schiefer ihre Funktionen per heute, 1. Dezember, zurück, gaben die Obleute bekannt.

"Trotz mehrfachem Bemühen bleiben die Forderungen des Bundesgremiums ungehört", heißt es am Donnerstag in einer Aussendung. Die Trafikvergabe werde seit einem Jahr verschleppt, auch ein Abänderungsantrag zur Indexierung der Mindesthandelsspanne sei von der Politik nicht eingebracht worden. "Eine Steigerung von vier Prozent in Zeiten von Inflationsraten von zehn Prozent ist für das Bundesgremium völlig inakzeptabel", so die Branchenvertreter.

mehr aus Wirtschaft

Machen sie mit beim Börsespiel

"Auf Krisenzeiten folgen sehr gute Börsenjahre"

Irland rechnet für 2023 mit Abebben der Inflation

 Ein gebürtiger  Mühlviertler als  Zaungast in Europa

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen