Lade Inhalte...

Wirtschaft

Swimmingpools wurden für Steinbach der Faden zum Erfolg

30. Juni 2020 00:04 Uhr

SCHWERTBERG. Das Schwertberger Unternehmen investiert 18 Millionen Euro in eine neue Firmenzentrale

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der Name Steinbach stand über Jahrzehnte vor allem für Wolle. Einen kleinen Teil seines Geschäfts bestreitet das Familienunternehmen mit Sitz in Schwertberg auch heute noch mit den flauschigen Fasern. Doch wirklich groß gemacht hat die mittlerweile 300 Mitarbeiter beschäftigende "Steinbach Group" der Import und die Produktion von Pools und Poolzubehör.