Lade Inhalte...

Wirtschaft

Steuerverschärfungen der Regierung versetzen Kryptobranche in Aufruhr

Von Martin Roithner  28. Oktober 2021 00:05 Uhr

LINZ / WIEN. Experten rechnen mit zusätzlichen Steuereinnahmen von bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr

  • Lesedauer etwa 2 Min
Noch lässt der fertige Gesetzestext des Ministeriums auf sich warten. Aber allein die vor kurzem erfolgte Ankündigung von Finanzminister Gernot Blümel (VP), im Zuge der ökosozialen Steuerreform Kryptowährungen künftig wie Wertpapiere zu versteuern, wirbelt in der Branche viel Staub auf. Das zeigt ein Rundruf der OÖNachrichten.