Lade Inhalte...

Wirtschaft

Spitz produziert ab sofort auch Honig

Von nachrichten.at   01. April 2019 11:09 Uhr

Walter Scherb jun. ist seit Jahresbeginn Geschäftsführer von Spitz.

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Lebensmittelproduzent übernimmt die Salzburger Honigmanufaktur Honigmayr zu 100 Prozent.

Der Lebensmittelerzeuger Spitz mit Sitz in Attnang-Puchheim erweitert sein Portfolio: Spitz übernimmt das Salzburger Unternehmen Honigmayr mit Sitz in Tenneck zu 100 Prozent. Das gab der Lebensmittelproduzent am Montag in einer Aussendung bekannt. In der Honigmanufaktur werden seit 1920 Imkerspezialitäten hergestellt. 

Für Spitz-Geschäftsführer Walter Scherb jun. stellt die Übernahme eine logische Erweiterung des Portfolios dar: Nachdem man bereits mit Konfitüren am Markt präsent sei, könne Spitz seine Kunden nunmehr auch mit Honig bedienen. 

Laut Aussendung bleibt der Firmensitz in Tenneck erhalten. Honigmayr beschäftigt dort 28 Mitarbeiter und setzte zuletzt rund 13 Millionen Euro um. Der bisherige Geschäftsführer Halmut Gratschmaier wird Spitz in den kommenden Jahren als Konsulent zur Verfügung stehen. 

Spitz zählt zu den größten Lebensmittel-Produzenten Österreichs: Zu den Marken des Unternehmens zählen etwa Gasteiner Mineralwasser, Auer und Blaschke. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less