Lade Inhalte...

Wirtschaft

Solarstrom von der Agrarfläche: "Nicht oberste Priorität, aber..."

Von Dietmar Mascher  25. November 2021 00:07 Uhr

LINZ. Nach anfänglicher Skepsis wurden in Oberösterreich vier Agrar-PV-Anlagen genehmigt

  • Lesedauer etwa 2 Min
Noch im Frühjahr präsentierte das Land Oberösterreich mit der Hagelversicherung eine Umfrage, wonach 70 Prozent der Österreicher gegen Photovoltaik-Anlagen auf Agrarflächen seien. Doch mit der PV-Strategie und dem jüngsten Regierungsübereinkommen ist die Branche positiv gestimmt.