Lade Inhalte...

Wirtschaft

Schutzmaßnahmen verschärft: Am Bau wird wieder gearbeitet

28. März 2020 00:04 Uhr

Schutzmaßnahmen verschärft: Am Bau wird wieder gearbeitet
Baugewerkschaftschef Josef Muchitsch

LINZ/WIEN. Zehn Tage lang standen beim Baukonzern Strabag die Bagger still. Das soll sich jetzt ändern.

Die Bau-Sozialpartner haben sich am Freitag mit Gewerkschaft und Wirtschaftskammer auf einen Acht-Punkte-Katalog für Baustellen geeinigt.

Wie viele andere Baufirmen sah sich die Strabag als größter heimischer Baukonzern zum Baustellenstopp gezwungen, da der vorgeschriebene Mindestabstand von einem Meter meist nicht einzuhalten war. Jetzt wurden die Kriterien verschärft. Sie betreffen etwa die Reinigung von Werkzeug und Maschinen, das Tragen von Masken sowie den An- oder Abtransport von Personen zu und von Baustellen. "Wir setzen gewissermaßen oben einen Covid-19-Stock drauf", sagte Baugewerkschaftschef Josef Muchitsch. "Wir fahren sukzessive wieder hoch", so Strabag-Vorstand Peter Krammer nach Bekanntwerden des Katalogs. "In den kommenden Tagen werden wir für jede einzelne unserer mehr als tausend österreichischen Baustellen prüfen, ob und wie die Gesundheitsvorkehrungen eingehalten werden können", ergänzte Strabag-Chef Thomas Birtel.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less