Lade Inhalte...

Wirtschaft

Regierung verspricht Firmen 2.000 Euro pro neuer Lehrlingsstelle

Von nachrichten.at/apa   31. Mai 2020 11:18 Uhr

Lange fehlte der Lehrlingsnachwuchs, jetzt plötzlich die Ausbildungsplätze
Viele Gewerbebetriebe wollen heuer keine Lehrlinge aufnehmen.

WIEN. Die Regierung verspricht Firmen für jeden Lehrling, der im Zeitraum 16. März bis 31. Oktober 2020 neu eingestellt wird, einen Bonus von 2.000 Euro.

Das Geld soll in zwei Tranchen ausgezahlt werden: 1.000 bei Beginn der Lehre, 1.000 bei Behalten nach der Probezeit. Das teilte die Regierung zunächst der "Kronen-Zeitung" und am Sonntag auch anderen Medien mit.

Gefördert wird auch die Übernahme von Lehrlingen im ersten Lehrjahr aus der Überbetrieblichen Lehrausbildung bis 31. März 2021. Wenn das Lehrverhältnis in der Probezeit gelöst wird, ist die erste Tranche zurückzuzahlen, "um Missbrauch vorzubeugen", teilte das Bundeskanzleramt mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wirtschaft

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less