Lade Inhalte...
PEGASUS WIRTSCHAFTSPREIS 2021
Pegasus Wirtschaftspreis 2021 - Bewerbung
Pegasus Wirtschaftspreis
 

Pegasus Wirtschaftspreis 2021

Pegasus 2021: Das Comeback der Wirtschaft

Oberösterreichs Unternehmen haben ein herausforderndes Jahr hinter sich. Ein Virus hat das Wirtschaften massiv eingeschränkt, Umsätze und Arbeitsplätze vernichtet. Jetzt gibt es Impfstoffe und die Hoffnung auf Normalität. Die 28. Auflage des Pegasus, des größten Wirtschaftspreises des Landes, stellen wir daher heuer unter das Motto "Das Comeback". Wie haben Sie und Ihre Beschäftigten die Krise bewältigt? Welche neuen Ideen hatten Sie, um aus der Not eine Tugend zu machen? Diese Punkte fließen heuer wesentlich in die Bewertung dieses alles andere als normalen Jahres ein. Machen Sie mit beim Mutmacher-Pegasus 2021, den wir mit unseren Partnern Raiffeisen Landesbank, Land, Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung Oberösterreich sowie KPMG veranstalten.


Die Kategorien

Sie können auch in mehreren Kategorien einreichen, die Jury kann selbst in Ausnahmefällen Zuteilungen vornehmen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Es gilt das Redaktionsgeheimnis.

  • Die Leuchttürme
    Welche Unternehmen leuchten über unsere Grenzen hinaus, sind ob ihrer Größe, ihres Wachstums und ihrer Innovationen spitze und die Orientierung für die vielen kleinen und mittleren Betriebe im Land? Welche neuen Märkte haben sie erschlossen?
  • Die  Innovationskaiser
    Wer hatte in den vergangenen Jahren die besten Ideen für Produkte, Dienstleistungen, Abläufe und Markterschließung? Wie ist es gelungen, Themen wie Pandemie oder Klimawandel zu begegnen?
  • Die Erfolgsgeschichten
    Wer hat über Jahre, vielleicht sogar Generationen, erfolgreich und nachhaltig gewirtschaftet und Verantwortung für die Region übernommen und echte Werte geschaffen und damit die Basis dafür gelegt, Krisenjahre wie 2020 zu überstehen?
  • Die Zukunftshoffnungen (der Preis des Landes OÖ)
    Wer sind die Stars von morgen? Welche oberösterreichischen Unternehmen, die jünger als fünf Jahre sind die Arbeitgeber und Innovatoren, die künftig mit ihre Mitarbeitern die Zukunft Oberösterreichs sichern? 2020 war vor allem für Startups alles andere einfach. Wer ist schon in der Frühphase krisenfest?
  • Sonderkategorie - Unternehmerin/Managerin des Jahres
    Welche Frauen in führenden Positionen und Unternehmerinnen haben 2020 besonders beeindruckt? Dieser Preis wird von der Wirtschaftskammer Österreich gesponsert.
  • Kristall-Pegasus für das unternehmerische Lebenswerk
    Für diesen Preis kann man sich nicht bewerben. Hier haben die Partner ein Nominierungsrecht.



Die Jury

Ihre Daten bleiben geheim. Es gilt das Redaktionsgeheimnis. Die Vorauswahl für das Finale beim Pegasus treffen die Wirtschaftsredaktion der OÖNachrichten, Analysten der Raiffeisen Landesbank und Vertreter des Landes-Wirtschafts-Ressorts. Unter dem Vorsitz des emeritierten Universitäts-Professors Friedrich Schneider bewerten dann folgende Jury-Mitglieder die Bewerbungen:

  • Univ.-Prof. Dr. Friedrich Schneider (Jury-Vorsitz)
  • Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat
  • Dr. Axel Greiner, Präsident der Industriellenvereinigung OÖ
  • Mag. Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer OÖ
  • Dr. Helge Löffler, Partner der KPMG
  • Mag. Gerald Mandlbauer, Chefredakteur der OÖNachrichten
  • Mag. Dietmar Mascher, Chefredakteur-Stv. und Ressortleiter Wirtschaft der OÖNachrichten
  • Dr. Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisen Landesbank OÖ


sowie die (heuer nicht teilnahmeberechtigten) Vertreter der Vorjahressieger

  • Mag. Christian Klinger, IFN Holding
  • Mag. Stefan Frauscher, Frauscher Bootswerft
  • Stb. Silvia Musial, .mc group Steuerberatung GmbH



Die Bewerbung

» ZUM BEWERBUNGSFORMULAR «

Der Anmeldeschluss wurde auf 23. April 2021 - 12:00 Uhr verlängert!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter pegasus@nachrichten.at zur Verfügung.


Das Finale und die Gala

Ein Team aus Experten der Raiffeisen Landesbank, des Landes und der OÖNachrichten trifft auf Basis der Unterlagen eine Vorauswahl. Die Finalisten werden im Mai bekanntgegeben. Die Jury wählt ohne Absprache die Sieger aus. Diese werden am 10. Juni 2021 bei der Galanacht der Wirtschaft (sofern es die Corona-Regeln zulassen) bekannt gegeben. Die Sieger in der Kategorie "Zukunftshoffnungen" werden bei der Gala vom Publikum per Live-Voting ermittelt.