Lade Inhalte...

Bezahlte Anzeige

"Aufstiegschancen sind fixer Bestandteil meines Jobs"

16. April 2019

Salvagnini bietet engagierten Fachkräften beste Perspektiven – vom Lehrling bis hin zu leitenden Positionen

Mit einem Umsatz von mehr als EUR 110 Mio. und über 400 Mitarbeitern ist Salvagnini in Ennsdorf (NÖ) ein weltweit gefragter Spezialist für hochmoderne Blechbiege-Automaten. Basis dieses Erfolgs sind seit jeher kompetente und engagierte Mitarbeiter. Einer von ihnen ist Dominik Scherney (33). Er begann vor zwölf Jahren als Inbetriebnahmetechniker und war dafür verantwortlich, dass die neu ausgelieferten Salvagnini-Maschinen problemlos liefen. „Am Anfang meiner Karriere war ich zwei Drittel des Jahres unterwegs, in China, in Russland, in den USA und in ganz Europa“, erinnert sich der Absolvent der Fachschule für Elektrotechnik. „Dass mich mein Chef als jungen Burschen mit so viel Verantwortung ausstattete, war ein enormer Vertrauensvorschuss. Und den wollte ich unbedingt rechtfertigen.“

Gefragter Partner für Weltkonzerne

Seine Arbeit führte Dominik Scherney regelmäßig zu international bekannten Weltkonzernen. So werden etwa Lifttüren und Kabinen von Schindler oder Thyssen genauso auf Automaten von Salvagnini gebogen wie Waschmaschinen und Trockner von Bosch oder Siemens. „Weil Aufstiegschancen quasi ein Fixbestandteil meines Jobs sind, wurde ich im Jahr 2012 mit der Leitung der neuen Fließfertigung für die vollelektrische Maschine des Typs P1 betraut. Dabei leitete ich ein zehnköpfiges Team und war vom Werkzeugbau über die Inbetriebnahme bis hin zu Trainings und Bedienerschulungen verantwortlich“, betont Scherney. Ein Highlight war für ihn auch die Messe Hannover im Juni 2018. Dabei repräsentierte er Salvagnini als Moderator zwischen dem Messestand und dem Werk und überwachte die Produktion von Give-Aways in Losgröße 1 auf einem Biegeautomaten der neuesten Generation. Im Mai 2019 macht er den nächsten Karriereschritt und startet ein Übergabejahr für seine künftige Position als Leiter der Abteilung Außenmontage. Ab nächstem Jahr wird er dann für alle Maschinen, die das Werk verlassen, verantwortlich sein. Salvagnini ist weiterhin auf der Suche nach den besten Köpfen, aktuell etwa in den Bereichen Software-Entwicklung, Service, Inbetriebnahme, Kundentraining, Einkauf, Produktion, Kundendienst und verschiedenen Lehrberufen.

Weitere Informationen: www.salvagnini.at

„Wo immer man einen Lift oder eine Rolltreppe betritt, kann man beinahe sicher sein, dass Teile davon auf unseren Maschinen produziert wurden. Es macht mich stolz, ein Teil dieses Erfolgs zu sein.“

Dominik Scherney, Leiter P1 Fließfertigung bei Salvagnini

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Angebote