Lade Inhalte...

Wirtschaft

"Ohne schnelles Internet wäre der wirtschaftliche Schaden viel höher"

20. Mai 2020 00:04 Uhr

"Ohne schnelles Internet wäre der wirtschaftliche Schaden viel höher"
Vor allem im ländlichen Raum gibt es noch weiße Flecken.

LINZ. Breitband: Corona-Krise lässt Datenvolumen steigen und erhöht Druck auf Anbieter

  • Lesedauer etwa 2 Min
Eine rasche Internetversorgung, die immer und überall funktioniert: Das wünschen sich die meisten Oberösterreicher. Die Corona-Krise zeigte bisher, dass die Internet- und Telekomstruktur im Land zwar im Großen und Ganzen den Belastungen standhält, aber in bisher schon schwach versorgten Gebieten dringend ausgebaut werden müsste.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper