Lade Inhalte...

Wirtschaft

Österreichweite Störung bei "Magenta" und "Telering"

Von nachrichten.at/apa   12. August 2019 17:54 Uhr

Internet über das Handynetz kann das Warten auf Glasfaser etwas verkürzen
Hybrid-Systeme und reine LTE-Empfangsgeräte bedienen sich des Mobilfunknetzes, um Daten übertragen zu können.

WIEN. Kunden des Mobilfunkanbieters "Magenta" haben in Österreich am Montag mit einer Störung zu kämpfen gehabt.

Nach Angaben eines Sprechers des Unternehmens waren mobile Datenverbindungen betroffen. Am späten Nachmittag sei das Problem aber "großteils behoben" gewesen, sehr viele Kunden seien wieder online.

"Wir arbeiten mit Nachdruck daran, die Schwierigkeiten vollständig zu beheben", sagte der Sprecher. Wie viele Kunden von der Störung betroffen waren, konnte er nicht sagen. "Das wäre Spekulation." Es habe sich aber um Einzelfälle in ganz Österreich gehandelt - "wenn Sie und ich in einem Raum sind, kann es sein, dass einer von uns von der Störung betroffen ist und der andere nicht". Empfohlen wurde jedenfalls, das Handy neu zu starten.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less