Lade Inhalte...

Wirtschaft

Neuer OeNB-Chef Holzmann: "Habe richtig gehandelt"

14. Oktober 2019 00:04 Uhr

Neuer OeNB-Chef Holzmann: "Habe richtig gehandelt"
Holzmann, Mahrer (v.l.)

WIEN. Große Aufregung hatte es in der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) gegeben, weil der neue Gouverneur Robert Holzmann gleich die Personalchefin gekündigt und weitere umstrittene Personalentscheidungen getroffen hatte.

In die Entscheidungen seien weder der Betriebsrat noch die beiden VP-nahen Direktoriumsmitglieder eingebunden gewesen. In der ORF-Pressestunde gestern, Sonntag, verteidigte Holzmann sein Vorgehen: "Ich habe richtig gehandelt. Ich habe das prüfen lassen, und ich würde nochmals so handeln." Zum Teil habe er die Themen "geerbt", zum Teil sei er mit der Arbeit nicht zufrieden gewesen. Alle Entscheidungen sind mittlerweile außer Kraft gesetzt.

Deshalb erklärte auch Harald Mahrer, Präsident des OeNB-Generalrats, am Wochenende in einem Radio-Interview, dass die Nationalbank "auf gutem Wege in normale Fahrwasser" sei. Durch schnelles Einschreiten habe man Handlungsfähigkeit und Entschlussfreude gezeigt. Die weitere Debatte über die Angelegenheit wolle er nicht in der Öffentlichkeit führen.

> Video: OeNB-Chef verteidigt Personalentscheidungen

Bis zur nächsten Sitzung des Generalrats am 31. Oktober wünscht sich Mahrer ein Ergebnis der externen Prüfung, die vom früheren Bawag-Ankläger Georg Krakow durchgeführt wird.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less