Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Milliardenaufträge im Eilzugstempo: Wer liefert 168 Millionen Schutzmasken?

Von Susanne Dickstein,  06. Juni 2020 00:04 Uhr
 Milliardenaufträge im Eilzugstempo: Wer liefert 168 Millionen Schutzmasken?
Österreichische Hersteller werden die geforderten Mengenvorgaben wohl kaum erfüllen können. Bild: APA/ROBERT JAEGER

WIEN. Der Bund schreibt riesige Volumina an Pandemieartikeln aus – Aufträge erhält je ein Anbieter.

Wer dieser Tage auf der elektronischen Ausschreibeplattform der Bundesbeschaffung GmbH (BBG) surft, kommt nicht aus dem Staunen heraus. Ende Mai wurden sieben Aufträge für Schutzmasken und -bekleidung, Desinfektionsmittel und ähnliche Gesundheitsbedarfe in Milliardenhöhe ausgeschrieben. Allein – bei den Ausschreibevorgaben haben laut Branchenkennern heimische Anbieter wenig Chance, zum Zug zu kommen.