Lade Inhalte...

Wirtschaft

Mikrosensoren und digitalisierte Aufzüge

22. September 2021 09:55 Uhr

Mikrosensoren und digitalisierte Aufzüge
Jennifer Brandstätter

LINZ. Jetzt heißt es schnell sein: Denn die Bewerbungsfrist für den Digitalos, den großen Digitalpreis, läuft noch bis 1. Oktober!

Die OÖNachrichten und eine Reihe von Partnern vergeben den Preis heuer bereits zum dritten Mal: Preise gibt es heuer in vier Kategorien. Bei den "Digitalen Start-ups" kommen junge Unternehmen vor den Vorhang, die eine einzigartige Idee und ein rasch skalierbares Geschäftsmodell haben. In dieser Kategorie rechnet sich beispielsweise "View Elevator" aus Friedburg Chancen aus. Das Team um Geschäftsführer Johannes Schober hat sich auf die herstellerunabhängige Digitalisierung von Aufzügen spezialisiert. Damit hat das Team bereits den oö. Hightechfonds, den Investor Arax Capital Partner und mehrere Business Angel überzeugt, die heuer mehr als eine Million Euro in das Innviertler Start-up investiert haben.

Mikrosensoren und digitalisierte Aufzüge
Johannes Schober

Blog über Wandertouren

Auch "Findustrial" hat sich beworben. Idee des Start-ups aus Schörfling ist, Maschinen permanent zu überwachen, auf Basis der Daten wird die Leasingrate berechnet.

Digitale Persönlichkeiten erreichen auf YouTube oder mit Social-Media-Kanälen andere Menschen und überzeugen diese mit ihren Inhalten: Hier versucht Jennifer Brandstätter mit ihrem Blog "Wanderful" zu überzeugen. Die 31-Jährige aus Marchtrenk verbringt ihre Freizeit am liebsten in der Natur. Während des ersten Lockdowns hat sie begonnen, ihre Wandertouren auf Fotos und Videos festzuhalten. Sie will vor allem Frauen motivieren, eine Gipfeltour auch allein in Angriff zu nehmen.

Bei der Digitalen Transformation werden jene Unternehmen ausgezeichnet, die ein analoges in ein digitales Geschäftsmodell gewandelt haben: Chancen rechnet sich Gerhard Gschladt aus Hargelsberg aus. Der Geschäftsführer von MC Technology hat einen Mikrosensor entwickelt, der in medizinische Hilfsmittel eingebettet wird und etwa in der Kieferorthopädie zum Einsatz kommt.

Nicht bewerben kann man sich in der Kategorie "Digitale Pionierleistung": Wer gewinnt, bestimmt die prominent besetzte Digitalos-Jury. Alle Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden sich unter www.digitalos.at.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less