Lade Inhalte...

Wirtschaft

Microsoft fördert Hagenberg mit 140.000 Euro

Von OÖN   04. Juni 2020 00:04 Uhr

HAGENBERG. Der US-Software-Konzern Microsoft unterstützt den Fachhochschul-Campus Hagenberg mit umgerechnet 140.000 Euro.

Das Geld ist für den Bereich "Hybrid Collaboration" gedacht: Dabei geht es um die effektive Zusammenarbeit von Menschen über unterschiedliche Orte hinweg mit Hilfe digitaler Instrumente.

Ziel ist, neue Wege und Werkzeuge für die Zusammenarbeit zu finden: Dazu nehmen die Hagenberger Forscher Arbeitsstile genauer unter die Lupe und rücken Szenarien wie Homeoffice, Arbeiten in räumlich getrennten Teams und Videokonferenzen in den Fokus.

Die Hagenberger IT-Experten sind die einzigen Nicht-US-Wissenschafter, denen es gelungen ist, in das neue Förderprogramm von Microsoft Research aufgenommen zu werden. 2021 soll es Ergebnisse geben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less