Lade Inhalte...

Wirtschaft

MAN/Steyr - Ex-Betriebsrat Schwarz darf wieder ins Werk

Von nachrichten.at/apa   17. April 2021 17:53 Uhr

Erich Schwarz war viele Jahre Betriebsrat bei MAN in Steyr.

MÜNCHEN/STEYR. Nach Wirbel um ein Betretungsverbot des MAN-Geländes in Steyr für Erich Schwarz, den bisherigen Arbeiterbetriebsrat, gibt es offenbar ein Einlenken des Konzerns.

Nach gängiger Praxis können Mitarbeiter im Ruhestand gegen Voranmeldung einen Termin vereinbaren. "Selbstverständlich hat Herr Schwarz weiterhin die Möglichkeit, nach Abstimmung mit der Geschäftsleitung, solche Einzeltermine wahrzunehmen", hieß es am Samstag in einer Stellungnahme von MAN München.

Schwarz selber wusste am Samstag noch nichts von Möglichkeit und erfuhr erst durch einen Anruf davon, doch wieder gegen die übliche Anmeldung auf das Werksgelände zu dürfen. "Es ist mir eigentlich egal", so die erste Reaktion des langjährigen MAN-Arbeitervertreters. Das Einzige, was er aber tun möchte, um doch das Angebot anzunehmen und sich einen Termin auszumachen: "Ich konnte mich nicht von Belegschaft verabschieden. Ich möchte noch einmal durchgehen und mich bedanken", sagte Schwarz. In nächster Zeit denke er aber nicht daran, das Werk zu besuchen. "Es soll noch etwas Ruhe einkehren, ich würde jetzt in zu viele Diskussionen verwickelt", erklärte Schwarz.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

81  Kommentare expand_more 81  Kommentare expand_less