Lade Inhalte...

Wirtschaft

KSV: Firmen sollten niedrige Zinsen nutzen

Von OÖN   19. Juni 2019 00:04 Uhr

WIEN. Heimische Unternehmen sollten die aktuelle Niedrigzinsphase für mehr Investitionen nutzen, sagt Ricardo-José Vybiral, Chef des Gläubigerschutzverbands KSV 1870, am Dienstag bei einem Pressegespräch in Wien.

Derzeit werde kaum investiert. Sobald die Zinsen steigen, dürfte es für einige Unternehmen schwieriger werden.

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist im ersten Halbjahr 2019 minimal um 0,1 Prozent auf 2587 gestiegen. Mit 432 Fällen führt die Baubranche die Insolvenzstatistik an. Nach Höhe der Passive liegt die Maschinen- und Metallbranche mit 178,2 Millionen Euro vorn.

Die Zahl der Privatkonkurse ist um 7,1 Prozent auf 5082 Personen gefallen. Die Schulden sind um 32 Prozent auf 729 Millionen Euro zurückgegangen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less