Lade Inhalte...

Karriere

Leben mit dem Avatar: Wie wir 2030 leben und arbeiten werden

Von nachrichten.at/prel   14. Juni 2021 10:59 Uhr

Leben mit dem Avatar: Wie wir 2030 lernen und arbeiten werden
Roboterhund "Spot" des US-Unternehmens Boston Dynamics (Werk.)

LINZ. Zukunftsforscher Nils Müller über 3D-gedruckte Herzen und den Arzt im Wohnzimmer

Die Neuseeländer mussten während der Pandemie nicht auf Auskünfte bei der Corona-Hotline warten: Dort erteilte ein „Avatar“ via Videokonferenz Auskunft über Fragen, etwa zu Förderungen und Hygiene.

Solche Avatare (virtuelle Person, die einem Internetnutzer in der realen Welt zugeordnet werden kann), werden unser Leben im Jahr 2030 prägen, ist Zukunftsforscher Nils Müller überzeugt. Bei einem virtuellen Vortrag auf Einladung der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft OÖ nahm er die Zuhörer diese Woche mit auf eine Reise in die Zukunft.

Fünf große Themen werden unser Leben laut Müller prägen: Unter anderem werden alle Lebensbereiche „remote“ sein: „Es wird nicht mehr nötig sein, zum Arzt zu gehen. Wir setzen eine Virtual-Reality-Brille auf und holen ihn als Hologramm in unser Wohnzimmer.“

Die Geräte werden künftig nicht, so wie jetzt, nah am Menschen dran, sondern in uns drin sein: Sie werden in die Hand implantiert, dann könnten wir damit den Drucker oder die Kaffeemaschine bedienen.

Laut Müller werde die Zukunft auch von einer Symbiose von Technologie und Biologie geprägt werden: Mäuseherzen würden in den USA schon 3D-gedruckt. Viele Arbeiten würden von Robotern übernommen: Der von Boston Dynamics entwickelte Roboterhund „Spot“ käme schon bei der Wartung von Industrieanlagen und in Bereichen zum Einsatz, in denen es für Menschen zu gefährlich sei.

Menschen (Kreativität, Emotion, komplexe Prozesse) und künstliche Intelligenz (Übersetzen in Echtzeit, große Datenmengen auswerten) hätten jeweils Stärken: „Es geht nicht um ein Verdrängen, sondern um Zusammenarbeit.“

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Karriere

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less