Lade Inhalte...

Karriere-Print

Schule und Lehre: Duales Gymnasium als Zukunftsmodell

Von Elisabeth Prechtl  11. September 2021 00:04 Uhr

87 Schüler lernen beim Handwerksbetrieb Heinrich Schmid zusätzlich einen Beruf.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mit Malerhose und -pulli bekleidet und mit Pinsel "bewaffnet" zeigt Yara Hirsch in der Lehrwerkstatt des Handwerksbetriebs Heinrich Schmid ihr Können. Die Jugendliche hat mit 18 Jahren nicht nur ihr Abitur (österreichisch: Matura), sondern auch einen Gesellenbrief als Malerin und Lackiererin in der Tasche. Denn Yara hat vor fünf Jahren an einem in dieser Form einmaligen Projekt teilgenommen: Sie ist Absolventin des "Dualen Gymnasiums".