Lade Inhalte...

Karriere-Print

Homeoffice: Den Vorgesetzten fehlt oft das Vertrauen

Von   04. September 2021 06:04 Uhr

Zwei Drittel vertrauen ihren Mitarbeitern nicht uneingeschränkt

  • Lesedauer < 1 Min
Vor 18 Monaten hat der Ausbruch der Coronakrise unser Leben und die Art, wie wir arbeiten, völlig auf den Kopf gestellt: Homeoffice ist in vielen Betrieben von einem Ausnahme- zum Regelfall geworden. Allerdings genießen viele Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, nicht das uneingeschränkte Vertrauen ihres Vorgesetzten, wie eine Studie von Ricoh Europe zeigt. Nur 35 Prozent der Arbeitgeber vertrauen ihren Mitarbeitern uneingeschränkt.