Lade Inhalte...

Karriere

Ein Tag im Zeichen der guten Jobperspektiven

Von Elisabeth Prechtl  02. Juli 2022 00:04 Uhr

Informieren konnte man sich auch bei Workshops und Vorträgen.

LINZ. Das elfte Karriereforum Linz brachte Wechselwillige, Berufseinsteiger und zahlreiche Arbeitgeber zusammen.

"Hier kann ich jede Menge Informationen einholen, ohne mich gleich überall zu bewerben, und mit den Ausstellern ins Gespräch kommen", sagt Medina Tihak. Die diplomierte Pädagogin, die zuletzt als Schulassistentin für beeinträchtigte Kinder gearbeitet hat, sucht einen Arbeitsplatz in der Jugendlichen- und Erwachsenenbildung. So wie Medina Tihak haben es auch Hunderte andere Besucher diese Woche gemacht: Sie kamen ins Palais Kaufmännischer Verein in Linz und informierten sich bei der elften Auflage des von den OÖN und den Salzburger Nachrichten präsentierten Karriereforums über Jobangebote der Unternehmen und Praktikumsplätze.

Zahlreiche Arbeitgeber präsentierten sich den Berufseinsteigern und Wechselwilligen, unter ihnen auch der Kunststoff- und Schaumhersteller Greiner: "Das Interesse ist groß, aber ich bemerke auch Veränderungen bei den Jungen", sagte Tina Mutschler vom Greiner-Ausbildungszentrum. Noch vor ein paar Jahren sei der Beruf im Mittelpunkt des Interesses gestanden. "Heute ist bei vielen das Gefühl ausschlaggebend, ob sie sich im Unternehmen wohlfühlen."

"Gute Leute zu finden ist nicht einfach", sagte Sophia Mayrwöger vom HR-Team des Schwertberger Poolproduzenten Steinbach. Kontakte mit Schülern konnte auch sie beim Karriereforum schließen: Jan Hintersteiner, Schüler der HAK Perg, und seine Klassenkollegen waren nicht nur an dem aufblasbaren Einhorn interessiert, das am Stand verlost wurde: "Sehr cool wäre auch eine Betriebsführung."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Elisabeth Prechtl

Redakteurin Wirtschaft

Elisabeth Prechtl

0  Kommentare 0  Kommentare