Lade Inhalte...

Spielerische Wissenschaft: die "Junge Kepler Uni"

01.Oktober 2021

Spielerische Wissenschaft: die "Junge Kepler Uni"
Junge Forschungstalente

Wissenschaft ist ein Kinderspiel – zumindest an drei Samstagen im November, wenn die JKU erstmals zur "Jungen Kepler Uni" lädt. "Wir haben sie ins Leben gerufen, damit Kinder in die Welt der Wissenschaft hineinschnuppern können", sagt Katharina Heidel, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Bernadette Weinreich ein interaktives Programm auf die Beine gestellt hat: von Workshops mit Kunststoffen bis hin zu Roboterkursen und Diskussionen über Wirtschaft und Recht.

Umwelt, Roboter und Recht

Zum Auftakt am 6. November dreht sich einen Tag lang alles um Kunststoffe, Umwelt und Nachhaltigkeit. Eine Woche später, am 13. November, stehen Informatik, Robotik und Digitalisierung auf der Agenda. Zum Abschluss am 20. November sind junge Juristen an der Reihe. Weil die Plätze limitiert sind, ist bis Sonntag, 10. Oktober, eine Anmeldung für den gewünschten Themen-Samstag erforderlich. Pro Termin sind 80 Plätze frei. Ein Zufallsgenerator stellt sicher, dass jeder die gleichen Chancen hat.

Die "Junge Kepler Uni" findet am 6., 13. und 20. November zum ersten Mal am JKU-Campus statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bereits möglich unter reglist24.com/jungekepleruni.

copyright  2021
29. November 2021