Lade Inhalte...

Wirtschaft

"Jeder muss bereit sein, mehr für das Schnitzel zu zahlen"

Von Martin Roithner  26. Juli 2021 11:52 Uhr

WANZENÖD/BIBERBACH. Wie Landwirtschaft tierfreundlicher werden soll – und was das für die Konsumenten heißt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Umwelt-, klima- und tierfreundlicher soll Österreichs Landwirtschaft werden. Das predigen vor allem seit der Coronakrise alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette fast mantraartig – von den Erzeugern bis zu den Kunden im Supermarkt. Dass dies aber nicht ohne Mehraufwand und höhere Kosten gehe, müsse jedem einleuchten, sagte Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (VP) vor Kurzem bei zwei Betriebsbesuchen entlang der niederösterreichisch-oberösterreichischen Grenze. Die