Lade Inhalte...

Wirtschaft

Ist diese Welt noch zu retten?

14. Februar 2020 00:04 Uhr

LINZ. Der weltweit führende Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber über Wetterextreme, die verbliebene Chance und seine Rolle als "Hysteriker".

  • Lesedauer etwa 2 Min
Hans Joachim Schellnhuber (69), bei Passau aufgewachsener Physiker, gilt als einer der weltweit führenden Klimaforscher. Der Gründer des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung beriet Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und ist Mitglied des Weltklimarates sowie Mitautor der Umweltenzyklika von Papst Franziskus. Gestern war Schellnhuber auf Einladung von proHolz und der Landesinnung Holzbau zu Gast in Linz. Den OÖN stand der Forscher für ein Interview zur Verfügung.