Lade Inhalte...

Wirtschaft

Internorm: Wachstumsschub durch Sanierungen

08. April 2021 00:04 Uhr

LINZ. Nach gutem Start soll heuer der Umsatz um zehn Prozent auf mehr als 400 Millionen Euro steigen

  • Lesedauer < 1 Min
Nach einem leichten Umsatzrückgang im Vorjahr um 0,7 Prozent auf 368 Millionen Euro erwartet der Fenstererzeuger Internorm ein kräftiges Wachstum. Mit ein Grund dafür sind die steigenden Ausgaben privater Hausbesitzer in die thermische Sanierung. "Wenn das Jahr so läuft wie geplant, dann könnten wir heuer erstmals mehr als 400 Millionen Euro Umsatz erzielen", sagte gestern Miteigentümer Christian Klinger bei einem Pressegespräch gemeinsam mit Internorm-Geschäftsführer Johann Brandstetter in