Lade Inhalte...

Wirtschaft

Inflation läuft europaweit aus dem Ruder: EZB kommt unter Zugzwang

Von Hermann Neumüller  01. Dezember 2021 00:04 Uhr

WIEN/FRANKFURT. Österreichs Inflationsrate stieg im November nach erster Schätzung auf 4,3 Prozent.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nicht nur in Österreich, in der gesamten Eurozone scheint momentan die Inflation aus dem Ruder zu laufen. Die Geldentwertung beschleunigte sich im November auf 4,3 Prozent, in der Eurozone gar auf 4,9 Prozent. Bei uns ist das der höchste Wert seit 1992, in der Eurozone gab es einen derartig hohen Wert überhaupt noch nie.