Lade Inhalte...

Wirtschaft

Hypo-Chef Andreas Mitterlehner verstorben

28. November 2019 13:29 Uhr

Andreas Mitterlehner starb im Alter von 58 Jahren

LINZ. Völlig überraschend ist in der Nacht auf heute der Generaldirektor der Hypo Landesbank Oberösterreich, Andreas Mitterlehner, an Herzversagen gestorben. Er wurde 58 Jahre alt.

Die Nachricht hat heute alle wie ein Blitzschlag getroffen. Der langjährige Chef der Landesbank ist in der Nacht verstorben. Er war mit der stv. Generaldirektorin der Raiffeisen Landesbank Oberösterreich (RLB),  Michaela Keplinger-Mitterlehner verheiratet, die er seit der gemeinsamen Kindheit in Helfenberg gekannt hat. Mit ihr wohnte er in Linz. Das Paar hatte keine Kinder.

Video: Noch vor einem Monat war Andreas Mitterlehner im TV1-Studio zu Gast und sprach anlässlich des Weltspartags über das Thema "Sparen und Zinsen". 

In der RLB hat der Sohn eines Gendarms auch seine beruflichen Wurzeln. Der gebürtige Helfenberger startete seine berufliche Karriere nach der Matura im Bundesrealgmynasium Rohrbach und dem Jus-Studium samt Gerichtspraktikum in Linz 1986 in der RLB. Dort kletterte er die Karriereleiter hinauf, 1997 war er schließlich Leiter des Bereichs Industriekunden.

Er dürfte schon früh RLB-Chef Ludwig Scharinger aufgefallen sein, denn dieser schickte ihn 1999 in die Salzburger Hypo, um die von den Oberösterreichern übernommene Bank in Schuss zu bringen. Sein Vertrag in Salzburg 2003 war erst im März dieses Jahres verlängert worden, als er nach Linz berufen wurde. Der damals 42-jährige Mitterlehner trat die Nachfolge des ebenfalls viel zu früh verstorbenen Hypo-Generaldirektors Wolfgang Langbauer an. Diese Bank hat Mitterlehner in den vergangenen 16 Jahren routiniert und mit großer Umsicht geführt, dabei auch die Interessen des Landes und der RLB, die die größten Eigentümer sind, perfekt austariert und sich dabei auch bei den Kollegen aus den Konkurrenzbanken großes Ansehen eingebracht. Hinter der vordergründig ruhigen Art des Bankers verbarg sich einer feiner Sinn für Ironie. Mit seinem trockenen Humor vermochte er auch die Welt der Banken und des Geldes zu analysieren, um wenige Stunden später beim Tarock über Gott und die Welt zu philosophieren. 

Seine Brüder waren unter anderem der ehemalige Vizekanzler und VP-Chef Reinhold Mitterlehner sowie der Chef des Landeskriminalamts Oberösterreich, Gottfried Mitterlehner.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less