Lade Inhalte...

Wirtschaft

Hotels erwägen Saisonende: "Es ist nervenaufreibend"

14. Januar 2021 00:04 Uhr

LINZ / WELS. Welser ÖHV-Vizepräsidentin zeigt Verständnis für die Situation ihrer Kollegen in Salzburg und Tirol

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Wintersaison im heimischen Tourismus könnte zu Ende sein, noch ehe sie richtig begonnen hat. Meldungen über mögliche Verlängerungen des Lockdowns in Österreich und Deutschland lassen bei den Hoteliers die Alarmglocken schrillen. In Salzburg und Tirol erwägen einige Betreiber ein vorzeitiges Saisonende, weil deutsche Gäste als wichtigste Zielgruppe fehlen.