Lade Inhalte...

Wirtschaft

Grünland: Warum die Bauern unter Druck stehen

Von Elisabeth Prechtl  09. September 2021 00:10 Uhr

LINZ. 540.000 Rinder gibt es in Oberösterreich.

  • Lesedauer < 1 Min
"Wir sind damit in der Rinderhaltung und Milchproduktion das führende Bundesland", sagte Michaela Langer-Weninger, Präsidentin der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, gestern bei einem Pressegespräch in Linz. Dazu kommen 70.000 Schafe, 35.000 Ziegen und 28.000 Pferde. Für Nutztiere stelle Grünland die zentrale Futterbasis dar.