Lade Inhalte...

Wirtschaft

Grieskirchner Brauerei bereitet Insolvenzantrag vor

17. September 2020 00:04 Uhr

Grieskirchner Brauerei bereitet Insolvenzantrag vor
Die Brauerei wurde 1708 erstmals urkundlich erwähnt. Corona bringt das Unternehmen in arge Bedrängnis.

Altlasten und Ausfall der Gastronomie setzen Traditionsbetrieb zu

  • Lesedauer etwa 1 Min
Schwierige Zeiten für die Grieskirchner Brauerei: Wie berichtet, soll das Traditionsunternehmen mit den August-Löhnen für seine Mitarbeiter säumig sein. Auch von drohenden Kündigungen war die Rede. Nun dürfte wohl nur noch der Weg zum Insolvenzgericht bleiben. Wie die OÖN erfahren haben, will die Brauerei in den kommenden Wochen ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beim Landesgericht beantragen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper