Lade Inhalte...

Wirtschaft

Google-Gründer ziehen sich zurück

Von OÖN   05. Dezember 2019 00:04 Uhr

MOUNTAIN VIEW. Die Firmengründer von Google, Sergey Brin und Larry Page, haben gestern überraschend ihren Rückzug aus dem Unternehmen angekündigt, das mittlerweile Alphabet heißt.

Zur Firmenholding gehört neben der größten Suchmaschine im Internet auch das Smartphone-Betriebssystem Android und die Videoplattform YouTube. Im Oktober hatte Google noch bekannt gegeben, dass der Quartalsumsatz im Vergleich zum Vorjahr um ein Fünftel auf 40,5 Milliarden Dollar (36,5 Milliarden Euro) gestiegen sei. 34 Milliarden Dollar davon stammen aus dem Werbegeschäft, das Google an Land zieht. Der bisherige Google-Chef, Sundar Pichai, wird jetzt die Konzernmutter Alphabet führen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less