Lade Inhalte...

Wirtschaft

Förderpaket neu: 65 Millionen Euro für E-Mobilität

07. Januar 2019 00:04 Uhr

Förderpaket neu: 65 Millionen Euro für E-Mobilität
Umweltministerin Elisabeth Köstinger, Verkehrsminister Norbert Hofer

WIEN. Das Verkehrs- und das Umweltministerium wollen die Anschaffung von Elektrofahrzeugen 2019 und 2020 mit insgesamt 65,5 Millionen Euro fördern.

Das wurde am Sonntag in einer gemeinsamen Aussendung bekannt gegeben. 40,5 Millionen Euro sollen vom Verkehrs-, 25 Millionen Euro vom Umweltministerium kommen. Auto- und Zweiradimporteure sowie der Sportfachhandel haben Rabatte in der Höhe von 27,5 Millionen Euro zugesagt.

E-Autos werden künftig mit 3000 Euro gefördert. Für private Antragsteller liegt die Obergrenze beim Anschaffungspreis bei 50.000 Euro. Neu ist die Förderung von Heimladestationen. Die Förderung für die Installation von Ladestationen in Mehrparteienhäusern wurde von 200 auf 600 Euro erhöht. Bei zweirädrigen Krafträdern steigt die Förderung von 750 auf 1000 Euro. Laut Aussendung wurden in den letzten zwei Jahren 14.300 Förderanträge für Pkw und Zweiräder eingebracht.

> Video: Regierung wird Elektromobilität fördern

 

 
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less