Lade Inhalte...

Wirtschaft

Es wird eng für den Solarstrom

Von   12. Mai 2022 19:48 Uhr

LINZ. Von Jänner bis April wurden in Oberösterreich so viele Anträge zur Stromeinspeisung gestellt wie im ganzen Vorjahr – doch das Netz verträgt den Andrang nicht.

  • Lesedauer etwa 3 Min
So mancher Bürger, der seinen persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten will, reibt sich ungläubig die Augen: Sein Netzbetreiber teilt ihm beim Beantragen eines Einspeise-Zählpunktes für die Photovoltaikanlage mit, er dürfe null Kilowatt ins Stromnetz liefern.