Lade Inhalte...

Wirtschaft

Ende für Windows 7 betrifft Tausende heimische Rechner

14. Januar 2020 00:04 Uhr

Ende für Windows 7 betrifft Tausende heimische Rechner
2009 kam Windows 7 auf den Markt. Das Betriebssystem läuft noch immer auf Millionen Rechnern weltweit.

LINZ / REDMOND. Microsoft stellt Updates für häufig genutztes Betriebssystem ein – Experten warnen vor "tickender Zeitbombe" für Private und Firmen

  • Lesedauer etwa 2 Min
In der Computerszene endet heute eine Ära: Microsoft stoppt die Unterstützung für Windows 7. Das Betriebssystem läuft nach wie vor auf fast jedem vierten Rechner weltweit. Diese könnten nun zu tickenden Zeitbomben werden, warnen Experten – weil Sicherheitslücken drohten.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper