Lade Inhalte...

Wirtschaft

"Eine Technik für alles wird es nicht geben"

Von Dietmar Mascher  16. September 2021 00:08 Uhr

LINZ. Mobilität und Energie der Zukunft: Kritik an der Politik Wasserstoff, Batterie oder smarter Verbrennungsmotor?

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mit welchen Autos werden wir in zehn oder 20 Jahren fahren, und wie werden sie angetrieben? Bei diesen Fragen geht es nicht nur um persönliche Präferenzen, sondern auch um Richtungsentscheidungen für die heimische Industrie. Bei der Veranstaltungsreihe "Industrie im Dialog" von Industriellenvereinigung Oberösterreich und OÖNachrichten sprachen sich die Vertreter der Branche dafür aus, möglichst offen zu agieren. Die klare Bevorzugung des reinen Elektroautos hielten dabei alle für einen Fehler.