Lade Inhalte...

Wirtschaft

Dürrejahr bringt Bauern zehn Prozent Minus

Von nachrichten.at   11. September 2019 11:12 Uhr

Die Dürre hinterlässt bereits Spuren Erste Schäden in der Landwirtschaft

WIEN. Der Klimawandel hat den österreichischen Bauern 2018 schwere Verluste gebracht. Im Durchschnitt der Betriebe sanken die Einkommen um zehn Prozent auf 28.035 Euro.

„Hauptursache des Einkommensrückgangs ist der Klimawandel und die damit verbundene Trockenheit“, stellte Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek eingangs des Berichts, den ihr Ministerium am 10. September veröffentlichte, fest. Die Dürre drückte die Erntemengen der Ackerbauern in Ostösterreich und brachte die Viehbauern im Westen und in den höheren Lagen in Futternot. Viele mussten ihre Tierbestände reduzieren, um über den Winter zu kommen. Außerdem waren die Erlöse der Schweinehalter wegen der internationalen Marktlage sehr niedrig. Für die Bauern bedeutete 2018 einen schweren Rückschlag, nachdem es die beiden Jahre zuvor eine leichte Erholung gegeben hatte. Jetzt sind die Einkommen sogar unter den Schnitt des Jahres 2013 zurückgefallen.

Die Bundesregierung habe die Dürreverluste mit Direkthilfen und Zinsenzuschüssen in Höhe von 22 Millionen Euro abgefedert, teilte das Ministerium mit. Auch für die Forstwirte sei ein Hilfspaket geschnürt worden. Außerdem wurde beschlossen, die Zuschüsse für Ernte- und Tierversicherungen auf 55 Prozent der Prämien aufzustocken und so die Risiken der Landwirte zu senken.

Der Produktionswert der Land- und Forstwirtschaft erreichte 2018 rund 9,8 Milliarden Euro (plus 1,7 Prozent). Davon entfielen 7,4 Milliarden auf die Land-, 2,4 auf die Forstwirtschaft. Das durchschnittliche Einkommen je Arbeitskraft auf den Höfen sank nominell um 2,2 Prozent, real um 3,7 Prozent.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

33  Kommentare expand_more 33  Kommentare expand_less