Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Wirtschaft

Diskussion um Preisbremsen

Von OÖN   24. November 2022 00:07 Uhr

Diskussion um Preisbremsen
WKÖ-Präsident Harald Mahrer plädiert für eine Gaspreisbremse.

WIEN. Österreich braucht, wenn es nach WKÖ-Präsident Harald Mahrer, SPÖ und FPÖ geht, eine wie in Deutschland angedachte Gaspreisbremse.

"Deutlich höhere Energiepreise als andere Nachbarstaaten" könne sich Österreich nicht leisten, so Mahrer. Es brauche daher "weitere, kraftvolle Unterstützung".

Wie gestern bekannt wurde, wird die geplante Kapitalerhöhung von acht Milliarden Euro nicht reichen, um das deutsche Energieunternehmen Uniper zu stabilisieren. Deshalb sollen Mittel in Höhe von bis zu 25 Milliarden durch weitere Aktienausgaben beschafft werden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare 2  Kommentare