Lade Inhalte...

Digitalos 2021: Wer sind die digitalen Vorreiter in Oberösterreich?

20.September 2021

Digitalos 2021: Wer sind die digitalen Vorreiter in Oberösterreich?
Vorjahressieger: Refurbed-Gründer Peter Windischhofer aus Münzbach

Haben Sie ein Start-up gegründet, das mit der Digitalisierung zu tun hat und im besten Fall gut skalierbar ist? Sind Sie als Person in der Welt der Digitalisierung, ob auf Instragram oder Youtube, aktiv und erfolgreich? Oder durchläuft bzw. durchlief Ihr Unternehmen eine beeindruckende Transformationsphase, die Sie für die nächsten Jahre und Jahrzehnte wappnet? Dann ist der Digitalos wie geschaffen für Sie.

Bewerben Sie sich für den begehrten Digital-Preis, den die OÖNachrichten mit ihren Partnern heuer bereits zum dritten Mal vergeben.

Die Preise werden in drei Kategorien verliehen: "Digitales Start-up", "Digitale Persönlichkeit" und "Digitale Transformation". Nicht bewerben kann man sich in der Kategorie "Digitale Pionierleistung": In dieser Sparte wählt die hochkarätige Jury den Gewinner oder die Gewinnerin frei.

Bis 24. September läuft die Bewerbungsfrist für den Digitalos 2021. Auf die Sieger wartet eine Statue, entworfen und gefertigt von der voestalpine. Alle Informationen finden Sie auf www.digitalos.at.

Im Vorjahr wurde Bruno Buchberger als Pionier ausgezeichnet, der Onlinemarktplatz Refurbed siegte bei den Start-ups, Wacker Neuson bei der digitalen Transformation, und Foodblogger Peter Weberndorfer holte sich die Statue als "Digitale Persönlichkeit".

copyright  2021
29. November 2021