Lade Inhalte...

Wirtschaft

Digitalförderung: Acht Millionen Euro für Betriebe

Von OÖN   27. Februar 2021 00:04 Uhr

Digitalförderung: Acht Millionen Euro für Betriebe
Achleitner, Sery-Froschauer

LINZ. Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und Angelika Sery-Froschauer, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer (WK) Oberösterreich, präsentierten gestern, Freitag, eine weitere Digitalförderung.

Mit dem neuen Programm "Digital Starter 21" investieren Land und WK jeweils vier Millionen Euro, um kleinen und mittleren Betrieben gezielt Impulse Richtung Cyber-Sicherheit und Nachhaltigkeit zu geben. Konkret sollen Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben gefördert werden.

Damit werden jene im Frühjahr 2020 aufgesetzten Digitalförderungen mit dem Namen "Digital Starter Upgrade" fortgesetzt. Die Nachfrage nach diesem Programm, das kleinen Unternehmen den Einstieg in die Digitalisierung erleichtern soll, lag über den Erwartungen, erklärte gestern Achleitner. 7,3 Millionen Euro an Fördergeldern wurden von Land und WK ausgezahlt.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less