Lade Inhalte...

Wirtschaft

"Die Energiewende gibt es sicher nicht zum Nulltarif"

Von Martin Roithner  30. Juli 2021 00:04 Uhr

"Die Energiewende gibt es sicher nicht zum Nulltarif"
Verbund-Chef Michael Strugl

WIEN. Österreichs Energiewirtschaft stehe vor "immensen Herausforderungen", um Strom bis 2030 gänzlich aus erneuerbaren Energien beziehen zu können, sagte gestern Verbund-Chef Michael Strugl bei der Präsentation der Halbjahreszahlen des Konzerns.

Infrastruktur sei das Rückgrat der Energiewende, und da gehe es vor allem um die Dauer der Genehmigungsverfahren, verfügbare Flächen und die Akzeptanz in der Bevölkerung. "Zum Nulltarif gibt es die Energiewende sicher nicht", sagte Strugl. Die Wasserkraftwerke des Verbunds hätten eine Gesamtleistung von 8400 Megawatt. Wolle Österreich die Ziele erreichen, seien von allen in der Branche 17.000 Megawatt an Zusatzleistung nötig.

Im ersten Halbjahr profitierte der Verbund vom höheren Strompreis und steigenden CO2-Zertifikatpreisen. Das Betriebsergebnis (Ebit) erhöhte sich um 4,5 Prozent auf 325 Millionen Euro, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 2,5 Prozent auf 655 Millionen Euro.

Wasserstoff-Allianz mit Emiraten

Als Zukunftsthema sieht Strugl die Wasserstofftechnologie. Gestern, Donnerstag, vereinbarten Österreich und die Emirate eine Wasserstoff-Allianz, die aus Leitbetrieben beider Länder bestehen soll, gab Kanzler Sebastian Kurz bekannt. Mit dem Wüstenstaat gibt es über die gemeinsame Eigentümerschaft an der OMV seit mehr als 25 Jahren eine Energiepartnerschaft. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Martin Roithner

Redakteur Wirtschaft

Martin Roithner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less