Lade Inhalte...

Wirtschaft

Das Los (von) der Arbeit

30. April 2021 00:04 Uhr

Die Feiern zum "Tag der Arbeit" am 1. Mai sind abgesagt. Es gibt auch wenig Grund für Heiterkeit. Die Arbeitslosigkeit ist betrüblich hoch, Hundertausende befinden sich noch in Kurzarbeit.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Heute, Freitag, wird schon traditionell der "Tag der Arbeitslosen" ausgerufen. Er soll Licht auf die Schattenseiten in der Arbeitswelt werfen und das Bewusstsein fördern für das Schicksal von Arbeitslosen. Das teilen momentan rund 434.000 Menschen in Österreich, rund 77.000 von ihnen befinden sich in Schulungen. Während der Pandemie stieg die Arbeitslosenquote bis über zehn Prozent. Ein Anteil an der Bevölkerung, der zu früheren Zeiten auf einen Zusammenbruch der Wirtschaft hingewiesen hätte.