Lade Inhalte...
DAIDALOS 2021
Daidalos 2021 - Bewerbung
Daidalos 2021
 

Daidalos Architekturpreis 2021/22

Daidalos 2022: Herausragende Architektur bekommt eine Bühne

Der oberösterreichische Architekturpreis Daidalos wird zum fünften Mal ausgeschrieben. Die OÖNachrichten und ihre Partner suchen die besten Neubauten, Sanierungen und Gestaltungen in Oberösterreich. Bisher alle zwei Jahre durchgeführt, wurde die fünfte Auflage des Daidalos wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Umso größer ist die Freude, Spannung und Bedeutung aller Projekte, die nun beim Daidalos 2021/22 eingereicht werden


Die Kategorien

Sie können auch in mehreren Kategorien einreichen, die Jury kann selbst in Ausnahmefällen Zuteilungen vornehmen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Es gilt das Redaktionsgeheimnis.

  • Wertvolle Substanz:
    Intelligentes, funktionsgerechtes und architektonisch überzeugendes Bauen im Bestand (Sanierung, Erweiterung, Nachverdichtung, räumlich-funktionale Neudefinition, ökologische Optimierung etc.). Schaffung zeitgemäßer, nachhaltiger Perspektiven für bestehende Bauten.
  • Raffinierter Neubau:
    Neue Gebäude, die architektonisch und funktional einen innovativen Beitrag zum aktuellen Baugeschehen leisten. Einbezogen werden auch überzeugende Ingenieurbauten und -leistungen sowie hervorragende Infrastrukturplanungen.
  • Sonderpreis Bewährte Bauten:
    Bauten und Planungen, die ihre besondere architektonische Qualität und Nutzerfreundlichkeit bereits über eine längere Nutzungsdauer unter Beweis gestellt haben. Neben Einzelbauten sind auch Beiträge zur Platz- und Ortskerngestaltung, städtebauliche Maßnahmen sowie Landschafts-, Park- und Gartengestaltungen erwünscht.



Die Jury

Eine unabhängige Fachjury wird die besten Projekte nominieren und die Sieger küren. Die Namen der Jury-Mitglieder werden bald bekanntgegeben. Die Prämierung der Preisträger wird im März bei der Daidalos-Gala in den Promenaden Galerien in Linz stattfinden.



Die Details:

Zur Einreichung für den oberösterreichischen Architekturpreis Daidalos sind Architekturbüros, Zivilingenieurbüros und interdisziplinäre Projektteams (zum Beispiel Städtebauer, Landschaftsplaner) eingeladen.
Es werden Projekte zugelassen, die zum Zeitpunkt der Einreichung fertiggestellt sind. Die Projekte dürfen nicht älter als rund viereinhalb Jahre sein (Fertigstellung nach 1. Jänner 2017), mit Ausnahme des Sonderpreises Bewährte Bauten. Hier müssen die Objekte im Zeitraum zwischen 1990 und 2010 fertiggestellt worden sein.
Zur Einreichung sind bis zu fünf Fotos (keine Renderings, die Fotorechte sind anzugeben), bis zu fünf Plandarstellungen und ein Erläuterungstext mit maximal 1500 Zeichen zulässig.
Der Einsendeschluss für den Daidalos ist am 16. Jänner 2022.

» ZUM BEWERBUNGSFORMULAR «