Lade Inhalte...

Wirtschaft

Casinos Austria: Spielbetrieb läuft, Touristen fehlen

06. Juni 2020 00:04 Uhr

Casinos Austria: Spielbetrieb läuft, Touristen fehlen
Automaten beliebter als Roulette

GUMPOLDSKIRCHEN. Seit Ende Mai ist das stationäre Glücksspiel in Österreich wieder erlaubt.

Auch die Wettbüros dürfen wieder geöffnet haben. Bei den Casinos Austria zeigt man sich nach den ersten Tagen "sehr zufrieden", wie Unternehmenssprecher Patrick Minar sagt. Gegenüber der Zeit vor der Coronakrise verzeichne man aber deutliche Einbußen. Der Hauptgrund dafür seien die fehlenden ausländischen Gäste.

Laut Geschäftsbericht kommt rund die Hälfte der Besucher aus dem Ausland. In manchen Casinos wie etwa Zell am See und Seefeld liegt der Anteil höher. Die Spieleinsätze haben sich im Vergleich zur Zeit vor Corona nicht signifikant verändert. Allerdings wird mehr an Automaten gespielt als beispielsweise Roulette. Auch Konkurrent Novomatic ist zufrieden mit dem Automatenglückspiel. Der Wettsektor leide aber weltweit unter den ausgefallenen Sportevents. Novomatic betreibt Wettbüros und Automatensalons.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wirtschaft

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less